• 02325 9687 801
  • info@geoconcept.de

Feldversuche

Bei der Begleitung und Überwachung von Gebäude-, Kanal- und Straßenbaumaßnahmen sowie bei Eigen- und Fremdüberwachungsmaßnahmen wird unter anderem die Verdichtung von Tragschichten mittels statischer oder dynamischer Plattendruckversuche überprüft. Ebenso können direkte Dichtebestimmungen durch das Ballonverfahren oder die Sandersatzmethode durchgeführt werden. Die Versickerungsfähigkeit des Bodens wird in situ durch Versickerungsversuche oder durch DU- Versuche im Labor bestimmt. Die Untersuchung für die Bewertung von Materialien hinsichtlich ihrer Verdichtungsfähigkeit erfolgt im Labor durch Siebversuche.

 

  • Lastplattendruckversuche
    • Durchführung und Auswertung von statischen und dynamischen PDV
  • ungestörte Bodenproben Entnahme für bodenmechanische Laborversuche
  • Dichtebestimmungen
    • mit verschiedenen Verfahren (Ballonverfahren, Sandersatzmethode)
  • Versickerungsfähigkeit
    • Feldversuche zur Bestimmung der Versickerungsfähigkeit des Bodens durch direkte Infiltration oder Open- End- Tests im Bohrloch
  • Kurzzeitpumpversuche
    • Planung und Durchführung
  • Vermessung
    • GPS-Vermessung, Nivellement
  • kf- Wert- Bestimmung
    • in situ durch Pumpversuche bzw. durch slug and bail tests